Die Hauptschule Fallersleben stellt sich vor

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die Schule in komprimierter Form.

Schulform

Hauptschule, Kooperation mit der Realschule Fallersleben,
freiwillige offene Ganztagsschule mit Angeboten von Mo. – Do.

Leitgedanke

Im verantwortungsvollen und respektvollem Miteinander und Füreinander Stärken entdecken und entwickeln.

Schulleitung & Kollegium

Rektor: Rüdiger Czubba
Konrektorin: Ivonne Kasprowicz
30 Kolleg/Innen, z.T. in Teilzeit

Schüler

248 Schüler in 15 Klassen,
10 Integrationsklassen in 5-10,
1 Sprachlernklasse  

Schulvorstand

Eltern: Frau Richter, 10a, Frau Izzo, 10b,
Schüler: Leonie Krüll (9b) , Andrejas Idikj, (9a)

Elternrats-
vorsitzende

Frau Richter, 10a,
Frau Izzo, 10b

Schülersprecher

Leonie Krüll (9b) , Andrejas Idikj, (9a), Maik Wilgos (10c)

Vertrauenslehrer

Herr Obert

Abschlüsse

Förderschulabschluss Lernen, Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Erweiterter Realschulabschluss

Sprachlernklasse

Klassenlehrer Herr Giere, Schüler ohne oder mit wenig Deutsch Kenntnissen lernen in einem Intensivkurs die deutsche Sprache. Je nach ihrem Sprachfortschritt nehmen sie im Verlauf des Intensivkurses zunehmend am Fachunterricht der anderen Schulen des Schulzentrums teil. Je nach ihren Fähigkeiten wechseln sie dann in eine der 3 Schulformen des Schulzentrums.

Ganztagsschule

Für die Teilnehmer am freiwilligen offenen Ganztagsunterricht gibt es nach dem Essen eine Hausaufgabenbetreuung und dann täglich ein vielfältiges AG Angebot im ganzen Schulzentrum zusammen mit der Realschule und dem Gymnasium Fallersleben.

Mittagessen in der neuen Mensa

In der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr gibt es die Wahl zwischen 2 Mahlzeiten, von denen 1 vegetarisch ist. Darüber hinaus gibt es einen Schulkiosk. Wir legen Wert auf gesunde Ernährung.

Sozialarbeiterinnen

Frau Sgattoni
(Erziehungsfragen und Beratung) 62/963135

Förderlehrkräfte

Zurzeit arbeiten an unserer Schule 3 Förderlehrkräfte für die Förderbereiche „Lernen“, „Geistige Entwicklung“ und „Sozial Emotionales Verhalten

Förderunterricht

Sowohl parallel zum Vormittagsunterricht als auch im Nachmittagsbereich wird nach Fächern und Jahrgängen in den 3 Hauptfächern Mathematik, Deutsch + Englisch Förderunterricht erteilt.

1. Hilfe

Alle Schüler durchlaufen im 9. Jahrgang einen zweitägigen Erste Hilfe Kurs des DRK WOB.

Busbegleiter

Ausbildung zum Busbegleiter zusammen mit der WOB VG

Integration/Inklusion

An der Hauptschule werden seit 15 Jahren in den Jahrgängen 5-10 Schüler mit verschiedenen Förderschwerpunkten unterrichtet.

Hausaufgabenhilfe/- betreuung

Tägliche Hausaufgabenbetreuung im Ganztag ab 13.30 Uhr unter Aufsicht von Lehrkräften der Schule

Berufsvorbereitung

Teilnahme am Zukunftstag Jg. 5-7, zweiwöchiger Jugendwaldeinsatz im 7/8. Jhg., Kompetenzfeststellungsverfahren im 9. Jhg., Berufspraktika in Klasse 8, 9 + 10, 4 Std./Woche Berufsschulbesuch im 9. Jhg., Kooperation mit Allianz der Region

Projekte

vier Methodentage und zwei Projektwochen im Schuljahr (einschließlich Babyprojekt im 9. Jhg.), Markt der Möglichkeiten (Berufsorientierung alle zwei Jahre), Zeitung in der Schule, Lesewettbewerb, regelmäßige Klassenfahrten

Demokratische Schule

regelmäßige Klassenrats- und Schülerratssitzungen + Schülervollversammlungen, Wahl der Schülersprecher durch die gesamte Schülerschaft

Medienausbildung

PC Unterricht in den Jhg. 5-8, Internetführerschein

Sport

regelmäßige Durchführung von schulinternen Sportturnieren (Handball, Fußball), Teilnahme an überregionalen Sportturnieren

Arbeitsgemeinschaften

Fußball AG, Technik AG, 1. Hilfe AG, Mofa AG

Kooperationspartner

Realschule Fallersleben, Berufsbildende Schulen 2, Agentur für Arbeit, Bibliothek, Jugendzentrum Forsthaus + Aktivspielplatz, VFL Wolfsburg, VFB Fallersleben, DRK WOB, WVG WOB, Allianz der Region zur Berufsorientierung, Beratungsteam der Lotte-Lemke-Schule BS, CJD WOB

Homepage

www.hsfallersleben.de mit vielen Bildern aus dem Schulleben, aktuellem Terminkalender und Kalender mit den Terminen der Tests + Klassenarbeiten

Viele neue Räume

Jede Klasse verfügt über einen eigenen Klassenraum. Darüber hinaus verfügt die Schule über viele neue Fachräume, z.B. neuen Technikraum, neue NW – Räume, 2 PC Räume, Smart Board in 5 Räumen, eine neue Mensa, eine neue Bücherei (Lernzentrum), einen neuen Ganztagsbereich, 2 Turnhallen, Sportanlagen u. ein nahes Freibad.
Das Schulzentrum wurde gerade für über 31 Mill. erneuert.

Besondere Stärken

sehr engagiertes Kollegium, kleine Klassen, sehr gute Schulatmosphäre, intensives Eingehen auf den einzelnen Schüler, Schwerpunkt Berufsorientierung, Soziales Lernen, Arbeit mit neuen Medien, viel Unterricht beim Klassenlehrer, große Erfahrung mit Schülern mit Förderbedarf, vier verschiedene Berufspraktika in den Klassen 7-10, Schwerpunkt Berufsorientierung, Waldeinsatz, regelmäßige Durchführung von Klassenfahrten