BBS 3 – Schüler spielen in der Hauptschule Theater

Schüler der Anne-Marie-Tausch Berufsschule WOB (BBS3) haben vor den 7. und 8. Klassen der HS Fallersleben ein Schattentheaterspiel zum Thema Mobbing durchgeführt. Die Schüler sind in ihrem 3. Ausbildungsjahr zum Erzieher/in und erarbeiteten das Projekt im Rahmen des Faches „Darstellendes Spiel“. Mit dabei Chrissi, eine ehemalige Mitschülerin, die noch heute begeistert von ihrer alten Schule spricht.

Nach der Aufführung in der Aula des Schulzentrums führten die Schüler eine kurze Gesprächsrunde mit den Hauptschülern durch und einige Hauptschüler berichteten auch von leidvollen Erfahrungen mit Mobbing. Schnell war man sich einig, dass Mobbing in allen Schulen vorkommt, Schüler sich gegen „Mobber“ gemeinsam wehren müssen und man sich schnell bei Lehrern oder Sozialarbeitern Hilfe holen muss. Die Schüler der BBS berichteten, dass sie alle Mobbing Erfahrungen hätten und dass das der Grund für die Erarbeitung und Aufführung dieses Stückes gewesen sei.