Formel M

 

Einmal im Jahr findet in Braunschweig die Formel M statt.

Formel M ist ein von der Stiftung NiedersachsenMetall veranstaltete Wettbewerb  für Fahrzeuge, die über die Federspannung einer Mausefalle angetriebenen werden.

Wettbewerb ist nur für Schulen ausgeschrieben.

An den Start gehen Schule aus dem ganzen Braunschweiger Land. Meistens sind es zwischen 30 und 40 Teams. Leider sind wir aus Wolfsburg mit der Realschule nur die einzigen Schulen, die daran teilnehmen.

Wir sind seit 2008 dabei.

Im ersten Jahr waren wir nur bessere "HInterhergucker" und haben über die erzielten Weiten gestaunt. 31 m fuhr das Siegerfahrzeug. Wir kamen gerade mal auf ca. 15 m.

2009 belegten wir den 2., 3. 4. und fünften Platz. Unsere Bestweite betrug immerhin knapp 44 m. Das Siegerfahrzeug schaffte über 50 m.
         Außerdem wurde der Design-Preis gewonnen.

2010 wurden wir "nur" Dritter mit etwas über 20 m.

2011 Sieger mit 46m !!! und auch noch den Design-Preis gewonnen.

2012 der Wettbewerb wurde auf April 2013 verschoben.

2013 Sieger mit über 70m!!! und auch noch den 2. Platz mit knapp 60m.

2014 Sieger mit 73 m (neuer Hallenrekord) und auch noch den 2. Platz mit knapp 50 m.

2015 Es gibt keine Einschränkungen mehr bei den Abmessungen. Wir toppen den Hallenrekord mit 87 m.

2016 Sieger mit einer Weite von 51 m

2017 außer Konkurrenz gestartet. Mit 90 m wurde erneut der Hallenrekord getoppt. Der Sieger erreichte 68 m. Unser zweites Fahrzeug 67 m.
         außerdem wurde der Design-Preis gewonnen.

Bilder von den Wettbewerben: