Die 8. Klassen im Orientierungspraktikum

Jedes Jahr gehen die Schüler unserer 8. Klassen für 2 Wochen in das „Christliche Jugend Dorf“ (CJD) in Wolfsburg, um dort an einem Orientierungspraktikum für ihre spätere Berufswahl teilzunehmen. In den 12 Tagen durchlaufen die Schüler drei von ihnen selbst gewählte Schwerpunkte aus den Bereichen Metall, Holz, Hauswirtschaft, Frisör, Küche, Elektro und Gartenlandschaftsbau. Das Praktikum soll den Schülern einen ersten Vorgeschmack der Höhen (Praktische Aufgaben mit Erfolgserlebnissen, Spaß an der Arbeit, Entfaltung der Begabungen) und Tiefen (körperliche Anstrengung, Arbeit im Team, unangenehme Arbeiten) des Berufslebens vermitteln. Am letzten Tag der 2 Wochen findet eine Abschlussreflexion statt. Hier ein paar Bilder der ersten Woche: