Klassenfahrten 2018

Klassenfahrt des 9. Jahrgangs nach Berlin

Der 9. Jahrgang unternahm vom 09.04.18-13.04.2018 eine Klassenfahrt in die Hauptstadt Berlin. Mit dem Besuch des Bundestages und dem Brandenburger Tor begann die Klassenfahrt. Weitere Ziele waren das ehemalige Stasi-Gefängnis in Hohenschönhausen, die Berliner Unterwelten, das Dungeon, Madame Tussauds und der Filmpark in Babelsberg. Auch ein Bowling-Abend und eine Disco-Nacht im Matrix gehörten zu den Programmpunkten. Die Erkundung der einzelnen Stadtbezirke Berlins wurde von vielen Schülerinnen und Schülern selbstständig durchgeführt. Natürlich durfte dabei auch das Shopping in den unzähligen Malls nicht fehlen. Neben diesen Aktivitäten bildeten sich neue Freundschaften und Gemeinsamkeiten wurden neu entdeckt.

Abschlussfahrt der 10b und 10c nach Hamburg

Abschlussklassen auf großer Fahrt – Der 10. Jahrgang der Hauptschule Fallersleben besucht Hamburg

. Die Ruhe vor dem Sturm genießen oder vor den großen Abschlussprüfungen einfach noch einmal ausspannen – beide Sichtweisen auf die Abschlussfahrt der Klassen 10a und 10c der Hauptschule Fallersleben hatten ihre Berechtigung.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Montag, den 9. April, aus dem beschaulichen Fallersleben mit dem Zug in Richtung Norden und voller Spannung freuten sich 28 Schüler und drei Lehrer auf eine Woche an der Elbmetropole. Ein abwechslungsreiches Programm hatten die Klassenlehrkräfte Johanna Ochmann und Martin Siegfried für ihre Schülerinnen und Schülern zusammengestellt. Spaß, Spannung und Kultur sollten in einem gut geschnürten Gesamtpaket für gute Laune und Harmonie auf der fünftägigen Fahrt sorgen.

Nach dem Bezug der Jugendherberge ging es am Montag zur schülerfreundlichen Stadtrundfahrt im Doppeldeckerbus und erst am späteren Abend wurde das Schuhwerk gefordert: Die Erkundung des den Reisenden magisch anlockenden Stadtteils St. Pauli und dessen Geschichte und Eigenarten standen bei einbrechender Dämmerung auf dem Programm.

Spannung, Grusel und düstere Stadtgeschichte bot das „Hamburg Dungeon“ im Laufe des nächsten Tages, der von einem wunderbaren Nachmittag im Internationalen Maritimen Museum und dem Schwelgen in unerschöpflich scheinender Nautikgeschichte gekrönt wurde. Aber natürlich auch die Klassiker einer Hamburgreise wie die typische Hafenrundfahrt, das nachmittägliche Verweilen in Hagenbecks Tierpark, ein Rundgang durch die architektonisch begeisternde Elbphilharmonie sowie das Bummeln auf St. Pauli gehörten natürlich auch zum Rahmenprogramm am außerschulischen Lernort.

Für den gewissen Kick sorgten der Besuch eines Kickbox-Seminars sowie das Spiel eines „Escape Games“ an Bord des im Hamburger Hafen liegenden Frachters „Cap San Diego“, das nur durch eine tolle Teamleistung der Teilnehmer bewältigt werden konnte. Schulleiter und Mitspieler Rüdiger Czubba zeigte sich begeistert vom Teamwork und Mannschaftsgeist der spielenden Gruppen.

Nach einer tollen Woche ging es nach einer langen und tanzreichen Abschlussparty am Donnerstagabend am frühen Freitagmorgen zurück nach Fallersleben und zurück in den Schulalltag.