Klassenfahrt Hamburg 2019

Bericht über die Klassenfahrt nach Hamburg vom 1.-5.4.19 von Schülern der 9b und 9c

Schüler der beiden 9ten Klassen der Hauptschule Fallersleben haben in der ersten Aprilwoche ihre Klassenfahrt nach HH durchgeführt. Die Deutsch- und Geschichtslehrerin Frau Techen und Klassenlehrer und Schulleiter Herr Czubba begleiteten die Gruppe. Mit der Bahn ging es zur wunderbaren Jugendherberge „Am Stintfang“ direkt über dem Hafen der Hansestadt.

Am ersten Tag sammelten wir erste Eindrücke vom Hamburger Hafen und abends von der nahegelegenen Reeperbahn auf St. Pauli. Am nächsten Tag waren wir im Gruselkabinett „Dungeon“ und lernten einiges über die dunklen Stunden Hamburgs und seine schlimmsten Kriminalfälle kennen. Am Nachmittag ging es zum „Dialog im Dunkeln“, bei dem uns blinde Menschen durch völlig dunkle Räume führten und wir einen kleinen Eindruck von ihrem Leben bekamen.

Am Mittwoch besuchten wir das Konzentrationslager Neuengamme vor den Toren Hamburgs. Wir waren erschrocken über die Informationen zum Häftlingsalltag, der uns mit vielen konkreten Ausstellungs- und Schriftstücken sehr anschaulich vermittelt wurde.

Am Mittwoch Abend haben wir uns auf St. Pauli das Stück „Heiße Ecke“ angesehen, dass vielen am meisten gefallen hat. Es zeigt das Leben in dem berühmten Rotlichtviertel und es gab viel zu lachen.

Da in dieser Zeit auch der Hamburger Dom, der größte Rummel Norddeutschlands, geöffnet hatte, und unsere Jugendherberge nur 10 Minuten entfernt lag, nutzen wir immer wieder die Gelegenheit zu einem Besuch.

Das Klima in der Gruppe und in der Jugendherberge war gut und hat allen sehr gefallen.

Nach Berichten von Jan Zapf und Daniel Krusch